Olympische Winterspiele 1998

XVIII. Olympische Winterspiele
Logo der Olympischen Winterspiele 1998
Austragungsort: Nagano (Japan)
Stadion: Olympiastadion Nagano
Eröffnungsfeier: 7. Februar 1998
Schlussfeier: 22. Februar 1998
Eröffnet durch: Kaiser Akihito
Olympischer Eid: Kenji Ogiwara (Sportler)
Junko Hiramatsu (Kampfrichter)
Disziplinen: 14 (7 Sportarten)
Wettkämpfe: 68
Länder: 72
Athleten: 2302, davon 814 Frauen
Lillehammer 1994
Salt Lake City 2002
Medaillenspiegel
Platz Land G S B Ges.
1 Deutschland Deutschland 12 9 8 29
2 Norwegen Norwegen 10 10 5 25
3 Russland Russland 9 6 3 18
4 Kanada Kanada 6 5 4 15
5 Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten 6 3 4 13
6 Niederlande Niederlande 5 4 2 11
7 Japan 1870 Japan 5 1 4 10
8 Osterreich Österreich 3 5 9 17
9 Korea Sud 1949 Südkorea 3 1 2 6
10 Italien Italien 2 6 2 10
12 Schweiz Schweiz 2 2 3 7
Vollständiger Medaillenspiegel
Olympia-Medaillen

Die Olympischen Winterspiele 1998 (auch XVIII. Olympische Winterspiele genannt) wurden in der japanischen Stadt Nagano ausgetragen. Andere Kandidatenstädte waren Aosta (Italien), Jaca (Spanien), Östersund (Schweden) und Salt Lake City (USA). Nagano wurde am 15. Juni 1991 im fünften Wahlgang zum Ausrichter gewählt.


From Wikipedia, the free encyclopedia · View on Wikipedia

Developed by Nelliwinne